Brigitte Krause Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Gelsenkirchen-Erle
Heder-obenZ1
Fuss-Navigation
In Notfällen können Sie sich in den angegebenen Zeiten umgehend in der Praxis vorstellen. Eine telefonische Vorankündigung wäre hilfreich, so dass wir Ihnen eine Richtzeit mitteilen können um unnötige Wartezeiten zu verhindern.  Außerhalb der Sprechzeiten erfahren Sie jederzeit von unserem Anrufbeantworter den diensthabenden HNO- Arzt mit entsprechender Rufnummer. Ansonsten sind ab 22 Uhr bis 8 Uhr die Krankenhäuser mit HNO- Abteilungen (Marienhospital in Gelsenkirchen-Ückendorf, Virchowstr. 135, Tel. 0209 / 1720 und das Prosper- Hospital in Recklinghausen, Mühlenstr. 27 , Tel 02361 / 54-0) zuständig.  Bei Blutungen und Luftnot wenden Sie sich bitte sofort an o.g. HNO-Kliniken. Die kostenfreie Notdienstnummer für alle Notfälle: 116 117

Kontakt
 

Brigitte Krause
Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Manfredstraße 8
45891 Gelsenkirchen-Erle

Telefon (0209) 77 70 44
Telefax (0209) 77 70 54
eMail: praxis@hno-krause.de
 

Hinweis zur Kontaktaufnahme: Ich bitte Sie generell um telefonische Kontaktaufnahme mit meiner Praxis. E-Mails werden nicht regelmäßig abgerufen.

Unsere Sprechzeiten sind:

Montag

8.30 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr

Dienstag

8.30 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr

Mittwoch

8.30 - 12 Uhr

Donnerstag

8.30 - 12 Uhr und 16 - 18.30 Uhr

Freitag

8.30 - 13 Uhr

 

 

Sie gehören dem Prosper-Netz der Bundesknappschaft an?
Dann haben wir für Sie eine spezielle Sprechstunde eingerichtet:

Freitag

11 - 12 Uhr

Nur nach vorheriger Anmeldung.

 

 

Mittwoch und Freitagnachmittag bleibt die Praxis geschlossen.
 

Wir bemühen uns immer die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten besonders bei den Terminpatienten. Da akute Erkrankungen jedoch nicht vorhersehbar sind, haben Sie immer die Möglichkeit, sich telefonisch anzumelden um sich einen zeitnahen Termin geben zu lassen. Leider sind Wartezeiten dann nicht auszuschließen. Für dennoch entstandene Wartezeiten bitten wir um Ihr Verständnis.
 

Was sollte ich zu einem geplanten Termin mitbringen?
 

  • Versichertenkarte
  • Überweisungsschein von Ihrem Hausarzt / Zuzahlungsbefreiung (bei Kindern unter 18 Jahren nicht erforderlich).
  • Vorbefunde, Röntgenbilder, Allergiepaß
  • Liste der Dauermedikamente

Brigitte Krause, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, HNO-Ärztin, HNO-Arzt, Halsprobleme, Ohrenprobleme, Tinnitus, Nasenprobleme, Gelsenkirchen, Fachärztin, Ärztin, HNO-Praxis, Gelsenkirchen-Erle, Hörstörungen, Säuglinge, Kinder, Erwachsene, Tonaudiometrie, Sprachaudiometrie, Hörtestung, Tinnitusdiagnostik, Hörsturzdiagnostik, Gleichgewichtsuntersuchungen, frühkindliche Hörstörungen, Otakustische Emissionen, OAE Funktionstest der Innenohr-Sinneszellen, Neurootologische Unterschung, BERA, Messung Hörnerven auf akustische Reize, Schwindel, Elektronystagmografie, Tympanometrie, Mittelohrdruckmessung, Stapediusreflexmessung, Mittelorhrreflexmessung, Arbeitsmedizinische Untersuchung, Verordnung von Hörgeräten, Stimmuntersuchungen, Sprachuntersuchungen, Schluckstörungen,  Logopädische Verordnungen, Geruchsstörungen, Geschmacksstörungen, Allergiediagnostik, Prick, Rast, Allergietherapie, Hyposensibilisierungen, Medizinische Ohrlöcher, Schlafdiagnostik, schnarchen, HNO-Krebsvorsorgeuntersuchungen, Nachsorge bei Tumorerkrankungen, Nasenrachenraum, Nasennebenhöhlen, Kehlkopf, Halsweichteile, Speicheldrüsen, Erkältungskrankheiten, Schluckstörungen, Dysphagie, Globusgefühl, Heiserkeit, Dysphonie,  Aphonie, Kehlkopferkrankungen, Laryngitis, Halsschmerzen , Mandelentzündung, Angina,, Schluckschmerzen, Odynophagie, Reflux, Tumoren, Halszysten, Lymphknotenschwellung, Zungenbrennen, Mundgeruch, Foetor, Reizhusten, Nasenatmungsbehinderung, Nasenbluten, Epistaxis, Nasennebenhöhlenerkrankungen, Fraktur, Prellung, Schnupfen, Kopfschmerzen, Grippalem Infekt, Allergien, Heuschnupfen, Ohrenschmerzen, Otalgie, Mittelohrentzündung,  Gehörgangsentzündungen, Schwerhörigkeit altersbedingt, angeborene Schwerhörigkeit, Knalltrauma, Lärmschaden, Ohrgeräuschen, Ohrensausen, Hörverlust, Hörsturz, Ertaubung, Hörgeräteanpassung, Verletzungen am Ohr, verstopften Ohren, Cerumen, Ohrenschmalz, Drehschwindel, Nachsorge nach Ohr-Operationen, Neugeborenenhörscreening, Cholesteatom, Schlafapnoe, Speicheldrüsenerkrankungen, Artikulationsstörungen, Sprachentwicklungsverzögerungen, Herpes Infektionen, Gürtelrose, Gesichtsnervenlähmung,  Fazialisparese,  Verletzungen im gesamten HNO-Bereich,